Lost in Space – Studie

In Verbindung mit der Lufthansa Cargo und einem internationalen Reisegepäck-Hersteller entwickeln wir eine innovative Konzeptstudie für Reisegepäck, ausgestattet mit einem erweitertem GPS-Ortungssystem zur Kontrolle und zum Wiederauffinden von Gepäckstücken. Die vorgesehene Zielgruppe für die erste Marktphase sind Passagiere aus der Ebene der First Class und HON-Kunden der Lufthansa.

Die Kosten für das Auffinden oder die Neubeschaffung von Reisegepäck ist für die Fluggesellschaften ein hoher monetärer Faktor und eine Frage der Servicequalität. Mit der Studie entstand ein neuer Dienstleistungs-Ansatz der aktuell in neuen Produkten umgesetzt wird. Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit Andreas Schradin entstanden.