Vom Material zur Oberfläche

„Die Auswahl der auf der ILM in Köln präsentierten Oberflächen (Das internationale Jahrbuch der Oberfläche / Hausgrafik, Darmstadt), soll den Paradigmenwechsel vom Material zur Oberfläche, die Entmaterialisierung weiter Bereiche abbilden und begleiten. Während alle noch vom Material reden, wollen wir uns an die Spitze dieser Entwicklung setzen und die Oberfläche unskaliert großformatig darstellen und so ihre ästhetische Qualitäten einnehmend versinnlichen.“ – Gerd Ohlhauser

Präsentations-System

addcube, mit seinem architektonischen Raster vermittelt dabei eine eigenständige, hochgradige Ordnung und Struktur. Mit der magnetisch haftenden Plakattasche wird sie zur grafischen Oberfläche. Mit wenigen Handgriffen können so Produkte und Bildmotive neu zusammengestellt werden. Die Ebenen der reinen Materialität und die der sinnlichen Oberfläche konnten in unterschiedlichen Konfigurationen erfahren werden.